Förderverein für Gesundheit, Arbeits- und Umweltschutz e.V.

Hier finden Sie die Ziele des Fördervereins für Gesundheit, Arbeits- und Umweltschutz e.V., unter dessen Leitung die Gesundheitsakademie BR Bonn ihre Arbeit  leistet und als wesentliches Projekt nun schon im 20. Jahr ein Symposium Reisemedizin, Impfschutz und Internationale Gesundheit in 2018 vorbereitet.

Wir freuen uns über ihr Interesse an unserer Arbeit. Falls sie sich entschließen unsere Arbeit mit einer Mitgliedschaft in unserem Verein zu unterstützen, finden Sie unten die Ziele des Vereins und als pdf - Datei einen Mitgliedsantrag.

 

 

 

Mitgliedsantrag

 

Datenschutz

(a) Mit dem Beitritt in den Verein stimmt das Mitglied zu, dass für die Verwaltung der Mitgliedschaft erforderliche personenbezogene Daten vom
 Verein Förderverein für Gesundheit, Arbeits- und Umweltschutz BR Bonn e. V. gespeichert werden dürfen:

Adresse, Alter, Geburtsdatum, Beruf, Bankverbindung, Abteilungszugehörigkeit usw. Jedem Vereinsmitglied wird eine Mitgliedsnummer zugeordnet.

(b) Personenbezogene Daten werden in dem bestehenden vereinseigenen EDV- System (MGVO) gespeichert. Sie liegen im ausschließlichen Zuständigkeits- und Verantwortungsbereich des Vorstandes.

(c) Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Vereinszwecke verwendet. Hierzu zählen insbesondere die Mitgliederverwaltung und die Einladung zu Veranstaltungen.
Die Angaben werden zur Erledigung der Aufgaben des Schatzmeisters eingesetzt.

(d) Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme und unerlaubten Nutzung durch Dritte geschützt.

(e) Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszwecks nützlich sind (z. B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder). Eine solche Verwendung ist ausgeschlossen, wenn sich aus den Daten Anhaltspunkte für ein besonderes schutzwürdiges Interesse ergeben, die der Verarbeitung oder Nutzung entgegenstehen.

(f) Der Vorstand macht im Mitgliederinteresse auch besondere Ereignisse des Vereinslebens bekannt. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Veröffentlichung seiner Daten vorbringen und weiteren Veröffentlichungen insgesamt oder nur für bestimmte Veröffentlichungsvorgänge widersprechen.

(g) Zur Wahrnehmung der satzungsmäßigen Rechte kann der Vorstand anderen Mitgliedern bei berechtigtem Interesse gegen die schriftliche Versicherung, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden, Einsicht in das Mitgliederverzeichnis gewähren.

(h) Beim Vereinsaustritt bzw. mit Beendigung der Mitgliedschaft werden Name, Adressdaten, Geburtsjahr und weitere persönliche Daten des Mitglieds aus der Mitgliederverwaltung gelöscht. Ausnahme: Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen, werden entsprechend den steuerrechtlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahren ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.

 

 

Ziele des Fördervereins für Gesundheit, Arbeits- und Umwetschutz e.V.

 

Zweck des Vereins ist die Bildung zur Förderung der Gesundheit, des

Arbeitsschutzes und des Umweltschutzes

insbesondere zu präventiven Maßnahmen.

Im Einzelnen sollen folgende Ziele verfolgt werden:

1. Bildung zur Gesundheitsförderung

1.1 Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege. Information der Bevölkerung über Maßnahmen

der Gesundheitsförderung, Faktoren der Gesundheitserhaltung, gesundheitsfördernde

Lebensweisen in Zusammenarbeit mit Einrichtungen des Gesundheitswesens

1.2 Förderung der Gesundheitsbildung und der Gesundheitserziehung.

1.3 Förderung der primären, sekundären und tertiären Prävention besonders in den Bereichen

Arbeitsplatz, Schule und Familie.

1.4 Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen des Gesundheitswesens (z.B. Gesundheitsämtern,

Krankenhäusern, Universitäten, Arztpraxen und anderen Multiplikatoren).

1.5 Förderung der internationalen Zusammenarbeit im Gesundheitswesen (z.B. Vereinte Nationen, WHO, Gesundheitsorganisationen, Botschaften, Institutionen der Entwicklungshilfe).

2. Bildung zum Arbeits- und Umweltschutz

2.1 Förderung des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes durch praktische

Anwendung und Umsetzung arbeits- und umweltmedizinischer Erkenntnisse.

2.2 Beratung und Information von Institutionen, Betrieben und Einzelpersonen zur praktischen

Umsetzung des Arbeitsschutzes besonders in Problembereichen.

2.3 Auswertung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Transfer in die Praxis.

Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten.

2.4 Zusammenarbeit mit Institutionen des Arbeits- und Umweltschutzes (z.B. Berufsgenossenschaften, Arbeitsämter, Umweltämter, Fachkräften für Arbeitssicherheit.

Die Ziele sollen insbesondere durch folgende Bildungsmaßnahmen erreicht werden.

3.0 Bildungsmaßnahmen

3.1 Öffentlichkeitsarbeit durch Erstellung und Verbreitung von Informationsmaterial sowie

wissenschaftlichen Publikationen.

3.2 Durchführung von Seminaren, Schulungen, Workshops für relevante Zielgruppen.

3.3 Durchführung von Veranstaltungen zur Förderung des Erfahrungsaustausches und der Zusammenarbeit aller Fachkräfte auf den Gebieten der Gesundheitsförderung sowie des Arbeits- und Umweltschutzes.

3.4 Schulung und Fortbildung der Mitarbeiter, der Mitglieder des Vereins zur Wahrnehmung der

Vereinsaufgaben.

3.5 Vernetzung aller Einrichtungen und Fachkräfte im Gesundheitswesen, Arbeits- und Umweltschutz entsprechend dem Netzgedanken der WHO.

3.6 Individuelle Beratung und Hilfestellung oder deren Vermittlung auf diesen o.a. Gebieten für öffentliche und private Einrichtungen, Betriebe und Privatpersonen insbesondere für Mitglieder.

 

Gesundheitsakademie BR. Bonn

Waldauweg 28,53127 Bonn

Tel.: 0228 /9289 761, /284829;Fax:-/9289 670

www.Gesundheitsakademie-BR.de

ANSPACH@T-ONLINE.DE

Spendenkonto Nr.: 106 567 00

Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98

IBAN DE56370501980010656700 BIC COLSDE33xxx

Gesundheitsakademie BR. Bonn

Im Förderverein für Gesundheit, Arbeits- und Umweltschutz e.V.

Finanzamt Bonn-Innenstadt, Steuernr.: 205/5763/3459    

zur Förderung der gesundheitlichen Prävention wird die Gesundheitsakademie BR Bonn im Förderverein für Gesundheit, Umwelt- und Arbeitsschutz e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Gesundheit über gesundheitliche Themen informieren, auf Fortbildungs-veranstaltungen hinweisen und Fortbildungsveranstaltungen anbieten.

Hierdurch sollen besonders unterstützt werden in den Behörden, Dienststellen und Betrieben bestehenden Arbeitskreise für Gesundheit oder sonstige Gruppen und verantwortliche Personen, die sich für die betriebliche Gesundheitsförderung entsprechend dem neuen Gesetz für Arbeits-und Gesundheitsschutz einsetzen.

Die Gesundheitsakademie arbeitet mit allen für die Gesundheitsprävention zuständigen

Behörden, Einrichtungen, Organisationen und Gruppen zusammen.